Registrierpflicht

In Österreich besteht nicht nur die Verpflichtung, die Tiere mit einem Chip zu versehen, sondern auch Registrierpflicht.

Unsere Tiere haben die gesetzlich vorgeschriebenen Einfuhrpapiere und sind somit bereits registriert. Auf diese Datenbank haben jedoch ausschließlich Amtstierärzte Zugriff.

Um Ihnen im Notfall Ihren Hund zuordnen und zurück bringen zu können, müssen sie Ihn privat in einer Datenbank registrieren lassen, z.B. Animaldata. Sie können diese Registrierung leicht selbst vornehmen:

Sie müssen das jedoch nicht selbst machen, wenn sie keinen Internetzugang haben. Ihr Tierarzt ist Ihnen gerne behilflich und auch wir helfen Ihnen gerne weiter.

Bislang wurde dieses Gesetz  in Österreich nicht oder kaum vollzogen. Nichts desto weniger sind die vorgesehenen Strafen erheblich.

Bitte leisten sie mit Ihrer zeitnahen Registrierung einen aktiven Beitrag zum Tierschutz – nicht nur für Ihr neues Familienmitglied. Unsere Tierschutzheime sind voller gechipter, nicht registrierter Hunde!