Deutsche Boxer Welpen!

Sie sind selten geworden!

Wir finden das wirklich schade und haben uns entschlossen, Ihnen diese kraftvoll-elegante Rasse ans Herz zu legen.

Wir freuen uns, Ihnen hier wirklich wundervolle Tiere anbieten zu können: Deutsche Boxer aus verantwortungsvoller Hobbyzucht, konsequent Tierärztlich begleitet - keine Massenzucht! Perfekt sozialisiert mit Kindern, beide Elterntiere leben als geliebte Familienmitglieder - keine Zwingerhaltung, kein halb wilder Bauernhofwurf!

Wenn wir diese Rasse mit einem Belgischen Schäferhund vergleichen, fällt bei ähnlich ausgeprägtem Wach- und Schutzinstinkt vor allem das deutlich verspieltere Wesen des Deutschen Boxers auf.  Wir könnten auch sagen weniger Soldat, mehr Clown 🙂 Natürlich macht ihn das zu einem heiß geliebten Spielkameraden. Als Welpe kann er dabei schon mal ziemlich stürmisch werden. Dafür steckt er Rempeleien und einen lautstark-lebhaften Haushalt gut weg.  Wenn Sie also zu den Menschen gehören, die einen Wach- und Schutzhund mit hohem Spaßfaktor und Unterhaltungswert zu sich holen möchten, sind Sie hier genau richtig!

Deutsche Boxer sind keine Listenhunde! Auch das kann Ihnen die Entscheidung für diese - bereits seit 1895 gezüchtete, seit 1924 als Diensthunde zugelassene - Rasse erleichtern.

 

 

 

Der Deutsche Boxer ist recht einfach zu halten, denn er fühlt sich sowohl in einer Stadtwohnung als auch auf dem Land mit einem großen Garten wohl. Wichtig ist ihm lediglich, dass er bei seinem Besitzer ist und dieser regelmäßig mit ihm spazieren geht.

Diese Hunderasse ist dafür bekannt, dass sie bei richtiger Veranlagung sowie richtiger Hundeerziehung nervenstark, selbstbewusst, ausgeglichen und ruhig ist. Der Boxer kann sehr gut als Familienhund gehalten werden, denn er ist sehr kinderlieb. Seinem Besitzer gegenüber ist er enorm anhänglich und treu, jedoch Fremden gegenüber ist er eher misstrauisch.

Er bewacht seine Familie sowie das Haus und zeigt unerschrockenen Mut. Wenn es drauf ankommt, verteidigt er sein Haus sowie seine Besitzer mit größtem Einsatz. Er kann aber auch sehr verspielt sein. Dank seiner Bereitschaft, sich unterzuordnen, ist er leicht zu erziehen sowie auszubilden. Der deutsche Boxer ist der ideale Familien- aber auch Begleit-, Schutz- und Wachhund. Beim Sport sowie beim Fährtensuchen kann man ihn ebenfalls gut einsetzen. Nur noch selten wird er als Diensthund verwendet.

Sie möchten einen pflegeleichten Hund? Bürsten, um Schmutz und Staub aus dem Fell zu bekommen, ist meist schon ausreichend. Viele lose Haare und verfilzte Knäuel werden sie bei dieser Rasse nicht finden.

Wir laden Sie herzlich ein, die kleinen Racker bei uns anzusehen und freuen uns auf Ihren Anruf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.