Ruhige Ostern bei uns :)

Ungewohnt ruhig ist es zur Zeit bei uns. Alle Zwergerl haben schnell ihr zu Hause gefunden und so sind wir bis 29.04. mit unserem Rudel, Dackelmädel Babsi und Kangalfräulein  Mira,  allein.

Wir wünschen euch viel Freude mit euren neuen Familienmitgliedern!

Malteser

Malteser

Aussehen und Lebenserwartung

 Größe: 20-25cm ,Gewicht: 2-4kg ,Fell: seidig, lang, glatt, dicht, ohne Unterwolle ,

Farbe: reinweiß, Lebenserwartung: 13-15 Jahre

Geschichte

Der Malteser wurde in Häfen und an Küstenorten gehalten, um Ratten und Mäuse zu bekämpfen. Bereits in der Antike war der Vorläufer des heutigen Maltesers im gesamten Mittelmeerraum weit verbreitet. Aristoteles beschrieb etwa 350 Jahre vor Christi Geburt den damals „canis melitensis“ genannten heutigen Malteser als beliebten Begleiter der Damen. In Mitteleuropa ist der Malteser seit etwa 1500 bekannt und beliebt. Ab dem 17. Jahrhundert wurde der Malteser dann immer seltener. Erst ein umfangreiches Zuchtprogramm unter Einkreuzung verschiedener anderer Kleinhundrassen, rettete ihn. So erklärt sich die enge Verwandtschaft und Ähnlichkeit der heute als „Bichons“ zusammengefassten Hunderassen.

Verhalten und Wesen

Der Malteser ist anhänglich, anpassungsfähig, fröhlich und leicht zu führen. Wenn man ihn nicht zu sehr verhätschelt, ist er ein angenehmer, ruhiger Begleiter, der gelassen und offen auf Neues zugeht.Der Malteser hat wenig Wachtrieb, meldet aber. Fremden gegenüber ist er eher zurückhaltend, während er „seine“ Menschen geradezu anbetet. Sein Jagdtrieb ist kaum ausgeprägt, was Spaziergänge in freier Natur mit ihm recht angenehm macht. Er ist eher ruhig, schätzt Trubel nicht so sehr und sollte von Welpenbeinen an gut sozialisiert und an seine Umwelt gewöhnt werden. 

Haltung und Pflege 

Der Malteser ist sehr anpassungsfähig und wird auch in einer kleinen Mietwohnung glücklich. Mit Kindern versteht der Malteser sich in der Regel gut. Hier sind vor allem die Kinder gefragt, den sehr kleinen Hund mit Respekt zu behandeln und nicht als Spielzeug zu missbrauchen. Auch mit anderen Haustieren oder fremden Hunden ist der Malteser meist sehr verträglich. Er liebt leinenlosen Spaziergänge, spielt gerne, ist lernfreudig und hat Spaß an DogDance oder zumindest am einüben kleiner Tricks.

Der Malteser geht gerne spazieren, braucht aber keine stundenlangen Wanderungen, um glücklich zu sein. Wichtig sind ihm vor allem viel Ansprache und die Nähe zu seinem Menschen.  

Das Fell des Maltesers kann zur besseren Alltagstauglichkeit gekürzt werden. Er sollte regelmäßig gebürstet werden.

Kangal Welpen (Karabash oder Coban Köpegi)- Das Original!

Dies ist unser erster Wurf Kangal Welpen. Wir liebäugeln ja schon eine ganze Weile mit diesen wundervollen Hunden. Vladimir wollte aber ganz sicher sein, das wir auch wirklich reinrassige Welpen präsentieren können. So hat es nun doch gedauert bis uns ein Züchter überzeugende Hunde anbieten konnte.

Wir sind große Fans von Herdenschutzhunden. Unser Duje, ein Tornjak, hat mich eine Weile begleitet und passt nun auf einen großen Hof und eine kinderreiche Familie auf. Vladimir hat nur gute Erfahrungen mit Kangal.

Was wir so sehr schätzen? Diese Hunde sind ausgesprochen ruhig, gelassen, jedoch sehr aufmerksam. Sie müssen keine Sportskanone sein. Wenn sie ausgiebige Spaziergänge lieben und einen Begleiter möchten, der sehr gut auf sie aufpasst, dann sind sie hier richtig. Vielleicht passen sie deshalb so gut zu uns 🙂

Dies sind excellente Schutzhunde. Ein "scharf machen" oder auf Schutz abrichten ist möglich, aber unsinnig und keineswegs nötig. Diese Hunde können Freund und Feind sehr selbständig unterscheiden und handeln dementsprechend.

Dies macht einen Kangal auch zu einem wunderbaren Familienhund. Sie sind ausgesprochen kinderlieb. Einen verlässlicheren Beschützer können sie nicht neben ihren Kinderwagen setzen!

Diese Hunde sind sehr territorial orientiert. Sie möchten ein Firmengelände sichern? Legen sie zwei Kangal hin und vergessen sie ihre Sorgen! Sie schützen Haus und Hof mit ihrem Leben.

Und natürlich sind sie Herdenschutzhunde! Hier müssen sie bitte überlegen, wie groß ihre Herde ist. Zwei sollten es mindestens sein.

Wir möchten diese Welpen gerne in erfahrene Hände geben, bzw. an Menschen die bereit sind mit einem geprüften (!) Trainer zu arbeiten. Ein Garten und die Bereitschaft mit dem Hund ausgiebig zu gehen sollte wirklich vorhanden sein.

Welchen Vorteil hat ein  Kangal  gegenüber anderen Herdenschutzhunden und was macht ihn noch zusätzlich als Familienhund sehr tauglich? Sein Kurzhaarfell! Er ist sicherlich in seiner Klasse der pflegeleichteste.

Und seine Verträglichkeit! Alles was zu ihm und ihnen gehört wird als Herde betrachtet: Artgenossen, Katzen, Geflügel usw.. Kein Jagdtrieb macht ihnen das Leben schwer.

So jetzt aber Schluß mit Lobgesang 🙂 Ich mag sie einfach sehr und vielleicht fällt es mir deshalb auch nicht schwer sie zu erziehen.

Unsere Kangal Welpen warten nun - 8 Wochen alt - auf ihre Lebensmenschen.

Wenn Sie bereit sind und die Möglichkeit haben, einen Kangal in ihr zu Hause zu holen, freuen wir uns sehr auf Sie!

Wir freuen uns auf Cocker Spaniel Welpen!

Wir freuen uns sehr auf diese entzückenden Seidenfellchen. Zwei Jahre mussten wir jetzt auf diesen wunderschönen Wurf warten! Unsere erfahrenen Züchter wissen wie viel Zeit eine liebevolle Aufzucht und Sozialisation benötigt.

Das ist die wunderschöne Mama unserer Kleinen

Und der Papa!

Und nun die ersten Fotos der Zwergerl 🙂